Vertreterwahl 2020

Bekanntmachung zur Wahl der Vertreterversammlung

Turnusgemäß werden wir am 30.01.2020 die Wahl zur Vertreterversammlung durchführen. Die vom Wahlausschuss unserer Genossenschaft aufgestellte Wahlliste liegt zusammen mit der Wahlordnung ab dem 22.11.2019 für die Dauer von vier Wochen in allen Geschäftsstellen unserer Bank während der üblichen Geschäftszeiten zur Einsicht für die Mitglieder aus. Diese Wahlliste enthält die Namen der Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zu unserer Vertreterversammlung.

Weitere Listen können von den Mitgliedern gemäß § 4 der Wahlordnung innerhalb von zwei Wochen nach Bekanntmachung, also von 06.12.2019 bis spätestens 20.12.2019 bei uns eingereicht werden. Diese Listen müssen die in unserer Satzung genannten Voraussetzungen erfüllen, insbesondere die erforderliche Anzahl der wählbaren Vertreter und Ersatzvertreter enthalten sowie von mindestens 50 Mitgliedern des betreffenden Wahlbezirks unterzeichnet sein (§ 3 Absatz 1 der Wahlordnung).

Neu-Ulm, 22.11.2019

Franz Spiegler
Vorsitzender des Wahlausschusses

Unsere Mitgliederverpflichtung

Bei uns als Genossenschaftsbank dreht sich alles um eine ganz besondere Verantwortung: unsere Mitgliederverpflichtung. Sie macht uns so einzigartig. Sehen Sie im Video, warum das so ist.

Einsichtnahme in die Wahlliste

Die vom Wahlausschuss unserer Genossenschaft aufgestellte Wahlliste liegt zusammen mit der Wahlordnung ab dem 22.11.2019 für die Dauer von vier Wochen in allen Geschäftsstellen unserer Bank während der üblichen Geschäftszeiten zur Einsicht für die Mitglieder aus. Diese Wahlliste enthält die Namen der Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl zu unserer Vertreterversammlung.

Weitere Listen können von den Mitgliedern gemäß § 4 der Wahlordnung innerhalb von zwei Wochen nach Bekanntmachung, also von 06.12.2019 bis spätestens 20.12.2019 bei uns eingereicht werden. Diese Listen müssen die in unserer Satzung genannten Voraussetzungen erfüllen, insbesondere die erforderliche Anzahl der wählbaren Vertreter und Ersatzvertreter enthalten sowie von mindestens 50 Mitgliedern des betreffenden Wahlbezirks unterzeichnet sein (§ 3 Absatz 1 der Wahlordnung).