Ortssieger des 45. Internationalen Jugendwettbewerbs stehen fest

Neu-Ulm, 26.02.2015

1.825 Bilder und über 1.500 Quizlösungen wurden im Rahmen des 45. Internationalen Jugendwettbewerb „jugend creativ“ bei der Volksbank Neu-Ulm eG eingereicht. Jetzt stehen die Gewinner auf Ortsebene fest: In der Kategorie Bildgestaltung überzeugten zwölf junge Künstler aus unseren regionalen Grundschulen die Jury. Die Preisträgerinnen und Preisträger erhielten als Belohnung eine Urkunde, ein Zelt, das Spiel „Schiffe versenken“ oder ein tolles Malset. Des Weiteren lädt die Volksbank Neu-Ulm eG die Gewinner zur exklusiven Veranstaltung „move“ nach München ein. 

Die Preise überreichte Steffen Fromm, Vorstand von der Volksbank Neu-Ulm eG im Rahmen der feierlichen Siegerehrung am Donnerstag, 26.02.2015 in Senden an die Gewinnerinnen und Gewinner. Bis zum 30.03.2015 können die kreativen Werke wochentags in unseren Niederlassungen Senden, Burlafingen, Thalfingen und unserer Hauptstelle Neu-Ulm besichtigt werden. 

„Wir sind beeindruckt von der Vielzahl und dem Einfallsreichtum der eingereichten Arbeiten und bedanken uns vielmals für die rege Teilnahme am Wettbewerb. Die Bilder vermitteln einen guten und sehr interessanten Eindruck über die Gedanken- und Lebenswelt der Kinder und Jugendlichen in Bezug auf die Themen Mobilität und digitale Vernetzung“, so Steffen Fromm.

 

Über jugend creativ 

Der Internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“ bietet Kindern und Jugendlichen seit über 40 Jahren Raum für ihre Kreativität und ihre Ideen zu gesellschaftlich relevanten Themen. Er wurde 1970 erstmals ausgerufen und wird seitdem jährlich von Genossenschaftsbanken in Deutschland, Finnland, Frankreich, Italien (Südtirol), Luxemburg, Österreich und der Schweiz ausgerichtet. Jährlich werden international bis zu eine Million Wettbewerbsbeiträge eingereicht, deutschlandweit rund 600.000 Beiträge. Damit zählt „jugend creativ“ zu den größten Jugendwettbewerben der Welt.