Traumbilder gewinnen: VR-Bank ehrt Sieger des Jugendwettbewerbs „jugend creativ“

Weißenhorn, 11. März 2014

„Traumbilder: Nimm uns mit in deine Fantasie“ – unter diesem Motto haben die Volks- und Raiffeisenbanken im Oktober des vergangenen Jahres den 44. Internationale Jugendwettbewerb „jugend creativ“ ausgerufen. Bis Anfang Februar waren insgesamt über 2.000 Schülerinnen und Schüler der 1. bis 12. Jahrgangsstufe eingeladen, sich bei der VR-Bank Neu-Ulm/Weißenhorn mit ihren originellen Bildern am Wettbewerb zu beteiligen sowie spannende Quizfragen zu lösen. Im Rahmen einer feierlichen Ehrung bekamen die 38 Sieger ihre Urkunden sowie einen Rucksack mit einer Geschenkdose des Dietrich-Theaters überreicht.

 

Die erfolgreichen Schülerinnen und Schüler mit Thomas Hörz (Leiter Vertrieb und Kommunikation der VR-Bank), Christine Denz und Peter Moll (beide im Marketing der VR-Bank).

„Die ideenreichen Werke spiegeln auf großartige Weise die fantasievolle Gedankenwelt der jungen Generation wider und lassen uns so teilhaben an ihren Visionen“, schwärmte Thomas Hörz, Leiter Vertrieb und Kommunikation bei der VR-Bank Neu-Ulm/Weißenhorn, der in Vertretung des Vorstandes die Ehrung der strahlenden Sieger übernahm. Die sechsköpfige Jury, die sich aus drei Kunsterziehern, zwei Lehrern und einem Künstler zusammensetzte, hatte es entsprechend nicht leicht, aus den vielen gelungenen Einreichungen die besten zu benennen. Thomas Hörz bedankte sich in diesem Zusammenhang für die fachkundige Beurteilung der Bilder und den damit verbundenen Einsatz. Sein Dank galt auch besonders den Rektoren und Kunstlehrern der elf teilnehmenden Schulen und 73 Klassen für ihr großes Engagement bei „jugend creativ“.

Die Gewinner-Werke werden nun in den kommenden Wochen auf den Niederlassungen der VR-Bank für die Öffentlichkeit zu sehen sein. Gleichzeitig können sich die Sieger auf die nächste Runde freuen: Der Landesentscheid wird am 12. März in München stattfinden. Wer hier überzeugen kann und wieder unter die drei Erstplatzierten kommt, darf dann zur Landessiegerehrung in den Circus Krone am 1. April fahren. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden auch unter allen richtig ausgefüllten Quizscheinen die Gewinner eines Erlebniswochenendes beim weltgrößten Ritterturnier auf Schloss Kaltenberg gezogen. Die Bundessieger werden im Mai in Berlin ermittelt und dürfen sich auf eine Woche Kreativferien an der Ostsee freuen. Zum großen Finale tagt die Jury im Juni in der Schweiz.

Der Internationale Jugendwettbewerb wird seit über 40 Jahren von Genossenschaftsbanken in Deutschland, Finnland, Frankreich, Österreich, Luxemburg, der Schweiz und Südtirol ausgerichtet und zählt mit jährlich rund einer Million Wettbewerbsbeiträgen zu den größten Jugendwettbewerben weltweit.